13.10.2015 - Ensiferum im Komplex 457 22.09.2015 - von Phip Wyssen

Seit mittlerweile 20 Jahren ziehen die Kilt-tragenden Folk-Metaller durch die Welt und gehören zu den ganz grossen ihres Genres. Am 13.10.2015 startet ihre "Warrior without war"-Tour im Komplex 457 in Zürich.

Nach der Veröffnetlichung ihres sechsten Studioalbums "One Man Army" machten sie bereits diesen März einen Halt in Pratteln. Da die Festival-Saison nun vorbei ist, touren sie erneut durch die Lande. Die erste Location ist der Komplex 457 in Zürich.

Ihre Musik lässt sich nur schwer in ein Subgenre eingrenzen. Die Lyrics handeln von epischen Schlachten bis hin zum verzehr von seltsamen Flüssigkeiten ("Magic Potion"). Diese werden von Lindroos mit einer typischen Melodic-Death-Stimme vorgetragen und ergänzt mit Chor-Gesängen. Dieser quält zudem zusammen mit Markus Toivonen die Gitarren mit schnellen Riffs, schunkel-Einlagen, abwechslugsreichen Solos und idyllischen Zwischenparts. Die Dame am Keyboard (Emmi Silvennoinen) ist nicht nur eine Augenweide, sondern ergänzt das alles noch mit epischen und auflockernden Melodien. Mit Sami Hinnka an den tiefen Saiten und Janne Parviainen an den Fellen wird das ganze zu einem wahren Fest für jeden Heiden und Freund von abwechslugsreicher Musik, die zum feiern animiert.

Auf der ganzen Tour werden jeweils lokale Bands den Part des Openeners übernehmen. In Zürich konnte die Luzerner Folk-Metal-Band Abinchova dafür gewonnen werden. Das klassische Set einer Metal-Band wird hier ergänzt mit Geige und Keyboard, um die epischen Sagen und Mythen mit growlendem Männdergesang oder auch mit klarer Frauenstimme vorzutragen.

Dieser Dienstag verpricht also alles andere als gemütlich und ruhig zu werden.

Der Komplex 457 ist vom Bahnhof Zürich Altstetten mit eine kurzen Fussmarsch erreichbar. Für Autofahrer besteht die Möglichkeit im nebenstehenden Parkhaus ein Platz für seine Untersatz zu finden.

Homepage Ensiferum

Homepage Abinchova

Homepage Veranstaltungsort

Homepage Veranstalter